AusBIldung - Wir bringen beides unter einen Hut.

News

Abiturientia 2016

24 Jun 2016

Die erfolgreiche Abiturientia der SHR 13a mit Ihrer Klassenlehrerin Gudrun Alwin

Pascal Bischof, Eva Große Leusbrock, Pia Haverkock, Maximilian Holzhauer, Jennifer Lammers, Isabell Massing, Ann-Kathrin Meer, Friederike Meister, Juliane Nitsche, Anna-Lena Paschen, Evgenija Polynzev, Miriam Rosing, Eva-Maria Schulte, Julia Schultewolter, Niklas Schumacher, Maria Sterneberg, Alina Vergers, Judith Westkamp

 

 

 

 

Die erfolgreiche Abiturientia der SHR 13b mit Ihrem Klassenlehrer Christoph Sommer

Mara Bröker, Benjamin Butt, Nadine Cohaus, Vanessa Dues, Nadja Epping, Lisa Feldhaus-Wenning, Paul Grabowski, Julia Harmeling, Arndt Hilbing, Katharina Lorenz, Lena Lübbering, Yvonne Magdziarz, Anastasia Maul, Annika Nollenberg, Rabea Reinisch, Nils Rother, Viviane Schlattmann, Ellen Schmeinck, Sarah Tenbeitel, Ann-Sophie Vollmer, Nadine Wellner

zu den Fotos ...

zum Bericht der MLZ ...

SHR 13 besucht das Sinfonieorchester der Stadt Münster

05 Feb 2016

Der Musikkurs der Jahrgangsstufe 13 des beruflichen Gymnasiums am bklm vor der Eingangstür des Theater Münster.

Musikkurs des Berufskolleg Lise Meitner besucht das Sinfonieorchester Münster

Das Sinfonieorchester der Stadt Münster hatte zu einer offenen Probe von Beethovens 6. Sinfonie eingeladen. Diese Sinfonie trägt den Beinamen "Pastorale", den ihr der Komponist selber gegeben hat. Beethoven drückt darin seine Liebe und Ehrfurcht vor der Natur und dem Göttlichen darin aus.

Diese und viele weitere Informationen über den Komponisten, das Werk und auch die Arbeit des Sinfonieorchesters erhielten die angehenden Abiturient/innen und Erzieher/innen in der Einführung in das Werk, die von Dr. Jens Ponath, dem Dramaturgen für Musiktheater und Konzert, höchstpersönlich gegeben wurde.

Danach gab es die Landpartie, das Bachrauschen, das Vogelkonzert, die Bauerntänze, das Gewitter und die Freude nach dem Sturm zu hören. Für die Schüler/innen war das zwar nicht die erste Begegnung mit der "Pastorale", denn schließlich war der Besuch im Musikunterricht gründlich vorbereitet worden, aber ein Sinfonieorchester live zu hören, ist noch einmal etwas ganz anderes und sehr viel intensiver als das Hören über die Anlage im Musikraum - da waren sich alle Beteiligten einig.

Die Strömung nutzen auf dem Weg zum Abitur

14 Jun 2015

Berufskolleg Lise Meitner verabschiedet erfolgreichen Absolventinnen und Absolventen mit der Doppelqualifikation Allgemeine Hochschulreife und Erzieherausbildung

Das Motto für den gemeinsamen Wortgottesdienst, gestaltet von Uwe Weber, Magret Enste und der Abiturientia  bezog sich auf die Strömung. Die Absolventinnen der SHR 13 erinnerten daran, dass die „Welle“, die  durch die Zusammenlegung der zwei Eingangsklassen in mehreren Fächern zunächst für Unruhe gesorgt hatte. Am Ende führte dies durchaus auch zu einem Aufschwung für Einzelne, weil sie ihren Platz in der Klassengemeinschaft gut einnehmen konnten. Der festliche Gottesdienst wurde durch ansprechende  Musikbeiträge der Absolventen unter der Leitung von Hiltrud Erning abgerundet.

Strömung genutzt?

 „Haben Sie nur die Strömung genutzt, um das Abitur zu erreichen oder war es doch nicht so leicht, die Reifeprüfung auch selbstbestimmt zu bestehen?“  Diese Frage stellte die Schulleiterin Michaele Grote während  der Abiturfeier im Ahauser Schloss. Hierbei  zeigte sich, dass beides zusammen eine gute Mischung ergibt: Als Klassen- und Stufengemeinschaft aber auch als Individualist mit persönlichen Stärken. Beispiele aus unterschiedlichen Biografien vom erfolgreichen Sportler oder einer Starköchin bestätigten ihre These. „Genießen Sie heute Abend die Strömung, tauschen Sie sich aus und feiern Sie gemeinsam Ihren erfolgreichen Schritt in das berufliche Leben,“ so die Wünsche der Schulleiterin an die  Absolventinnen und an den einen Absolventen.

Julia Nitsche nimmt den Westfälischen Friendspreis entgegen

05 Nov 2014

Westfälischer Friedenspreis 2014

"Frieden ist Arbeit, unendlich harte Arbeit"

David Hellwig, Dorothee Kraske und Julia NitscheDie Astronauten der internationalen Raumstation International Space Station (ISS) und die Jugendarbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge sind mit dem Westfälischen Friedenspreis 2014 ausgezeichnet worden.

Bei der Verleihung am Samstag (25.10.2014) in Münster hielten WDR-Intendant Tom Buhrow und Außenminister Frank-Walter Steinmeier die Festreden.

David Hellwig, Dorothee Kraske und Julia Nitsche nahmen die Auszeichnung, ein bronzenes westfälische Pferd, entgegen. Sie schilderten ihre Erfahrungen bei der Arbeit auf großen europäischen Kriegsgräberstätten und die dabei entstanden Freundschaften mit Jugendlichen aus ehemals verfeindeten Ländern. "In einer Zeit, in der es geradezu scheint, als sei die Welt aus den Fugen geraten, möchte ich Ihnen versichern: Wir brauchen Ihre "Arbeit für den Frieden" mehr denn je!", sagte Steinmeier.

zum Bericht des WDR ...

Fotokunst im Ahauser Schloss

03 Apr 2014

aktuelle Fotokunst in barocker Umgebung

Der Kunstkurs der Klasse 12 (SHR12) des Berufskolleg Lise Meitner nutzte die Gelegenheit, aktuelle Fotokunst in barocker Umgebung zu erleben. Im Foyer des Schlosses wurden Fotocollagen, computerveränderte Bilder und weitere Fotoexperimente der Künstler Jean van Wijk und Ulf Rungenhagen betrachtet.

Auf dem Weg ins Paradies

22 Feb 2014

Der Kunstkurs der Klasse 13 des Berufskollegs Lise Meitner machte sich diese Woche auf den Weg ins „Paradies“ nach Enschede.

Das Foto zeigt die Klasse mit der Museumsführerin im Raum zum Thema Fortbewegung. Ob zu Fuß, mit Pferd oder noch anders; hier boten sich viele neue Möglichkeiten.

Im Reichsmuseum wird zurzeit eine Ausstellung mit dem gleichen Namen präsentiert. Die Schülerinnen unter der Leitung ihrer Kunstlehrerin Doris Rövekamp zeigten sich interessiert. Die einzelnen Räume waren nicht traditionell nach Epochen sondern nach Themen geordnet.

Kasimir

13 May 2013

Schüler besuchen Aufführung „Kasimir und Karoline“ im Bochumer Schauspielhaus Ahaus

Vergangenen Freitag hatten die Schüler und Schülerinnen der Deutsch-Leistungskurse der SHR 12 und 13 des Berufskollegs Lise Meitner die Möglichkeit, das Drama "Kasimir und Karoline" im Bochumer Schauspielhaus anzuschauen.

1-7 von 7

 
Empfehlen Sie diese Seite weiter:  

Auszeichnungen

Logo Wir sind Fairtrade School  Gütesiegel Individuelle Förderung  

Sie erreichen uns über folgende Adresse:

Berufskolleg Lise Meitner
Lönsweg 24 · 48683 Ahaus

Fon 02561 - 955700
Fax 02561 - 955701
E-Mail bk-lm@t-online.de

Öffnungszeiten Ahaus

Montag bis Donnerstag
07:30 Uhr bis 12:15 Uhr
13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag
07:30 Uhr bis 13:15 Uhr

Nebenschulort Gronau:
Brändströmstr. 20 · 48599 Gronau
Fon 02562 96320 · Fax 02562 963222
Öffnungszeiten Schulbüro: 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Nebenschulort Stadtlohn:
Droste-Hülshoff-Str. 13 - 15 · 48703 Stadtlohn
Fon 02563 96930 · Fax 02563 96931000