Sie sind hier ::  Bildungsgänge   Berufsschule

Berufsschule

Ja zur Berufsausbildung in Betrieb und Schule

Gute Gründe für eine Berufsausbildung

… Du willst etwas wirklich von Grund auf können.

… Du bist ein „Macher“ und hast keinen Bock nur auf Theorie.

… Du willst Sicherheit über dein zukünftiges Tätigkeitsfeld, bevor Du sofort drauf los studierst.

… Du willst als Fachkraft „made in Germany“ gefragt sein.

… Du willst jeden Tag Ergebnisse sehen und darauf stolz sein.

… Du weißt, dass die Karriereleiter für Dich genug Sprossen hat.

… Du willst sofort eigenes Geld verdienen.

… Du baust Dein berufliches Netzwerk und Deine Karriere aus
   & erhöhst Deinen schulischen Abschluss

Denn eine Ausbildung macht praktisch unschlagbar -

Komm zu uns Team!

Florist/in        Friseur/in      Hauswirtschafter/in     Hauswirtschaftshelfer/in     Fachverkäufer/in Bäckerei 
Fachverkäufer/in Fleischerei     Koch/in     Beikoch/in    Fachkraft im Gastgewerbe     Hotelfachkraft     Restaurantfachkraft   Fachkraft für Systemgastronomie

 

Partner in der dualen Berufsausbildung sind die Betriebe und die Berufsschule. Voraussetzung für den Beginn einer Ausbildung ist der Abschluss eines Ausbildungsvertrages mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb.

Informationen zu verschiedenen Ausbildungsberufen findest du hier ...

Drei Schritte in die Ausbildung

  1. Du suchst Dir einen anerkannten Ausbildungsbetrieb. Die Ausbildungsberater helfen Dir gerne weiter ...

  2. Du schließst mit dem Ausbildungsbetrieb einen Ausbildungsvertrag ab.

  3. Der Ausbildungsbetrieb meldet dich in der Berufsschule an.

 

Du möchtest einen qualifizierteren Abschluss?

Warum nicht gleich doppelt abräumen?

Das kannst Du mit der dualen Ausbildung kombinieren, denn eine Ausbildung abzuschließen bedeutet auch zwei Abschlüsse zu erreichen

Den Hauptschulabschluss Klasse 10 erreichst Du durch den Berufsschulabschluss und den Berufsabschluss.

Den mittleren Bildungsabschluss, d.h. Realschulabschluss bzw. FOR, erreichst Du durch einen erfolgreichen Berufs-Abschluss, einem Notendurchschnitt von 3,0 im Berufsschul-Abschluss und einem Nachweis der erforderlichen Englischkenntnisse.

Den mittleren Bildungsabschluss mit Qualifikationsvermerk gibt es dann mit einem Notendurchschnitt von 2,5 und berechtigt Dich zum Besuch der gymnasialen Oberstufe.

Bei einem zusätzlichen Unterrichtsangebot ist auch die Fachhochschulreife denkbar und damit kannst du an der Fachhochshule studieren.

Dir stehen viele Möglichkeiten offen... denn die Karriereleiter hat für Dich genug Sprossen

  • Fortbildungen und Spezialisierung im Berufsalltag
  • Weiterbildung in einer Fachschule mit dem Abschluss Meister/in oder staatlich geprüfter Betriebswirt/in
  • Weiterbildung in einer Fachschule mit dem Abschluss Betriebsleiter/in
  • Studium


…. die Möglichkeiten Deine persönlichen Talente und Vorlieben auszubauen sind praktisch unschlagbar, so dass Du Deine Karriere gestalten kannst.
 

 

Wähle links Deinen Bildungsgang aus oder nutze unseren interaktiven Bildungsgang-Finder für den Bereich Berufsschule.

 

Allgemeine Schulpflicht erfüllt
Alle Bildungsabschlüsse
 
 
 
BERUFSFACHSCHULE
 
Berufsabschluss
(ggf. allgemeinbildender Abschluss)
 
 
 
FACHSCHULE
Berufsabschluss
Betriebsleiter
(ggf. Fachhochschulreife)
 

.

.

 

 
Empfehlen Sie diese Seite weiter:  

Auszeichnungen

Logo Wir sind Fairtrade School  Gütesiegel Individuelle Förderung  

Sie erreichen uns über folgende Adresse:

Berufskolleg Lise Meitner
Lönsweg 24 · 48683 Ahaus

Fon 02561 - 955700
Fax 02561 - 955701
E-Mail bk-lm@t-online.de

Öffnungszeiten Ahaus

Montag bis Donnerstag
07:30 Uhr bis 12:15 Uhr
13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag
07:30 Uhr bis 13:15 Uhr

Nebenschulort Gronau:
Brändströmstr. 20 · 48599 Gronau
Fon 02562 96320 · Fax 02562 963222
Öffnungszeiten Schulbüro: 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Nebenschulort Stadtlohn:
Droste-Hülshoff-Str. 13 - 15 · 48703 Stadtlohn
Fon 02563 96930 · Fax 02563 96931000