Sie sind hier ::  Bildungsgänge   Fachschule   Sozialpädagogik   News

News

Besuch beim Kinder- und Jugendhilfetag

30 Mar 2017

Angehende ErzieherInnen auf Fachkongress und -messe in Düsseldorf

24 Studierende der SFU1 haben am Mittwoch, 29.03.2017, den 16. Deutschen Kinder- und Jugendhilfetag in Düsseldorf besucht. Dieser bestand aus einer Fachmesse und einem Fachkongress. Die Veranstalter warben mit einer Themenvielfalt von über 200 Veranstaltungen für den Fachkongress: von Armutsprävention bis hin zur Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Polizei. Mit diesen zahlreichen Veranstaltungen war der Fachkongress nach Angaben der Veranstalter die größte kostenlose Fortbildungsveranstaltung in Deutschland für Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe.

Die Studierenden des BKLM begannen ihren Fortbildungstag mit der Veranstaltung von Prof. Dr. Dr. Wassilios Fthenakis und Dr. Nicole Strüber zum Thema „Wertschätzung ErzieherInnen – Bedeutung der Kindertagesbetreuung für die frühe Bildung“. Dabei wurden unter anderem folgende Fragen diskutiert:

Erzieherinnen im Hip Hop Flow

21 Mar 2017

Seminar für die angehenden Erzieherinnen des bklm

Es herrschte eine intensive und hochmotivierte Arbeitsstimmung in den Räumen der Musikerinitiative Ahaus. Unter Leitung des bekannten Künstlers Keith Powell jr. herrscht geschäftiges Treiben im Hip Hop Beat. Der mitreißende Workshop wurde vom Sachgebiet Jugendförderung der Stadt Ahaus durchgeführt und Teilnehmerinnen waren 12 angehende Erzieherinnen des bklm Ahaus.

Der Song (12 MB, MP3) ....

Geheimnis der Mathematik entdeckt

20 Feb 2017

Besuch des Mathematikum in Gießen

Am 20. Februar diesen Jahres besuchten wir, der Vertiefungskurs Mathematik der SFU von Ahaus und Stadtlohn das Mathematikum in Gießen. Unsere Kursleiterin Frau Erning hatte diesen Besuch zunächst angeregt. Das Museum zeigt interessante Einblicke die Welt der Mathematik sowohl für Kinder als auch erwachsene. Da wir als angehende Erzieher hier die ideale Schnittmenge sind, ist dieser Besuch eine lehrreiche Erweiterung, um den Kindern die Faszination an der Mathematik zu erhalten.
Mit einem Luxusliner Bus ging es morgens von der Schule los, um die knapp 340 km Wegstrecke in Angriff zu nehmen. Gegen Mittag trafen wir dann in der Liebigstraße in Gießen ein.

Ein Helm für alle Fälle

25 Nov 2016

Feierliche Preisverleihung im Schulministerium

Ein Helm für alle Fälle

Am Donnerstag wurden die Schülerinnen und Schüler der Erzieher-Oberstufe vom bklm in Düsseldorf geehrt. Unter fast tausend Teilnehmern und  200 Einsendungen konnten sie den dritten Platz in der Kategorie Videoclip/ Fotostory belegen. Ihr Film „Ein Helm für alle Fälle“ zeigt auf ironische Art, warum es sinnvoll ist einen Helm zu tragen.

Foto:Vordere Reihe(von links): Sandy Siepenkort, Hannah Vinkelau, Frau Pappai, Isabell Blömer, lea Bockwinkel, Leonie Hisker
Hintere Reihe (von links): Alexander Kling, Frau Mikat, Bernd Lösing, Leandra Föhr
Foto: Doris Rövekamp

Ludwig Hecke, Staatssekretär im NRW-Schulministerium und der Vorstandsvorsitzende der Unfallkasse NRW Uwe Meyeringh begrüßten die Gewinner zu Beginn der Veranstaltung. Die Preise überreichten Eva Maria Mikat, Referatsleiterin im NRW- Schulministerium und Gabriele Pappai, Geschäftsführerin der Unfallkasse NRW. Meyeringh stellte heraus, wie wichtig es sei, dass das Thema Helmtragen und Sicherheit im Straßenverkehr im Unterricht bearbeitet würde.

Die angehenden Erzieher/innen hatten hierfür im Medienprojekt in der Unterstufe bei Frau Rövekamp und Frau Wienefoet viel Zeit und Energie investiert, was nun mit einem Preisgeld von 350 Euro für die Projektgruppe belohnt wurde.

 

Bewegende Erkenntnisse in Einschlingen

31 Oct 2016

Die angehenden ErzieherInnen bildeten sich in Einschlingen in verschiedenen Workshops weiter

Es gibt auch Inhalte, die im Schulalltag manchmal doch noch zu kurz kommen. Die angehenden ErzieherInnen hatten somit auf der Bildungsfahrt nach Einschlingen die Möglichkeit sich mit ausgewählten Inhalten vertiefend auseinanderzusetzen.
Am 24.10. machten sich 49 Studierende der Fachschule der Sozialpädagogik in Begleitung Ihrer Klassenlehrer Reinhard Wenker und Ilka Löhring auf dem Weg zur Bildungsstätte Einschlingen.

Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter

08 Jul 2016

Qualifizierungsmaßnahme „Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter“

Ahaus: In den letzten beiden Wochen vor den Sommerferien nahmen elf angehende Erzieherinnen und Erzieher der Fachschule für Sozialpädagogik des Berufskollegs Lise Meitner an der Qualifizierungsmaßnahme „Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter (BiKuV)“ teil. Der Lehrgang fand in Kooperation mit dem Kreissportbund Borken, sowie den Kindertagesstätten Regenbogenland und dem Wittekindshof aus Ahaus statt.

Die Lehrgangsleiter Ilka Löhring und Christoph Gerdemann, Lehrer am Berufskolleg Lise Meitner, unterstützten die Studierenden bei der Planung von Bewegungsangeboten, die das Gleichgewicht, die Reaktionsfähigkeit, die Raumorientierung oder die Rhythmusfähigkeit der Kinder fördern sollen.

Live bei 1Live

01 Jul 2016

Berufskolleg Lise Meitner live bei 1LIVE in Köln

Während der letzten zwei Wochen vor den Ferien wurden die angehenden Erzieherinnen und Erzieher in Sachen Medien aktiv. Theorie und Praxis zu Fotografie, Trickfilm und Hörspiel standen im Medienprojekt des Berufskollegs bei Doris Rövekamp und Nicole Wienefoet auf dem Plan. Ein besonderes Ziel hatten die Studierenden am Donnerstag: Der Radiosender 1LIVE beim WDR in Köln. Hier besuchten sie zunächst den 1LIVE-Sendekomplex und wechselten dann in das WDR Studio Zwei.

Eine gelungene Sache

Dort produzierten die Studierenden unter fachkundiger Anleitung eine eigene Radiosendung mit Moderation, Interviews und Nachrichten. Nach dreieinhalb Stunden waren sich alle Beteiligten einig: „Eine gelungene Sache, die unbedingt im Projektprogramm bleiben soll!“

zu den Fotos ...


 

Kooperation zwischen KSB und bklm

12 Jan 2016

Qualifizierte Vereinsmitarbeiter/innen für den Sport - KSB Borken und Berufskolleg Lise Meitner kooperieren bei der Ausbildung Bewegungserziehung

Ab Januar 2016 vertiefen das Berufskolleg Lise Meitner und der Kreissportbund Borken ihre Zusammenarbeit und treffen eine Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Durchführung von DOSB-Lizenzausbildungen für den Sport. In dem Bildungsgang "Fachschule Sozialpädagogik: Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/in" wird der Erwerb des Zertifikats "Bewegungserziehung im Kleinkind- und Vorschulalter" unterstützt. Der Bildungsgang richtet sich insbesondere an Personen, die Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in sozialpädagogischen Einrichtungen betreuen oder fördern möchten bzw. eine Tätigkeit in einer Kindertagesstätte, in der Schulkindbetreuung (OGS) oder in einer Einrichtung der Jugendhilfe (Wohngruppe, Tagesgruppe, etc.) anstreben. Zusätzlich zur Erzieherausbildung werden sportbegeisterte junge Leute dazu qualifiziert, Kindersportgruppen in verschiedensten Formen kompetent anzuleiten.

SFO2 schenkt Weihnachtsfreude

04 Dec 2015

Etwas von der Vorweihnachtsfreude abgeben

 

 

 

 

Die Oberstufe der Erzieherklasse (SFO 2) in Stadtlohn hat gemeinsam mit ihrer Klassen- und Religionslehrerin Frau Jasmin Pels eine Spendenaktion für das Kinderheim „Stern der Hoffnung“ in Rumänien organisiert.

Die Studierenden möchten auf diesem Weg den Menschen in Rumänien etwas von ihrer Vorweihnachtsfreude abgeben. Es gab eine rege Beteiligung von der Schülerschaft. Es wurden beispielsweise Kleidung, Spielzeug, Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel, Schulmaterialien und weitere nützliche Dinge gesammelt.

All diese Präsente verpackten die Studierenden sorgsam in die zwei großen Kartons. Diese wurden zu einer offiziellen Sammelstelle in Darmstadt geschickt, wo die Spenden per LKW einmal im Monat nach Rumänien transportiert werden.

zum Kinderheim Alba Iulia ...
 

Voll der lockere Job: Erzieherin!

06 Nov 2015

Ein Schülerprojekt der SFO2 am bklm in Stadtlohn

Wir, Eva Fleige und Julian Then, haben in Folge der Lernsituation „Spielen, Basteln, Singen – das kann doch jeder“ zu dem Unterrichtsthema „Professionalisierung des Berufslebens und der Bildungsarbeit“ repräsentativ für die SFO2 des Berufskolleg Lise Meitner das auf dem Foto abgebildete Plakat (3mx3m) entworfen. Gemeinsam entwickelten wir Ideen, die zwei Fronten der Vorurteile und der tatsächlichen Professionalität der Erzieher/innen eindeutig gegenüber zu stellen. Bewusst wählten wir die Formen und Farben zur Gestaltung des Plakates.

Zum einen verschriftlichten wir die in der Klasse gesammelten Vorurteile gegenüber dem Erzieherberuf. Wir entschieden uns für eine triste, unpersönliche Darstellung, die wir durch die dunklen Farben und den am Computer abgetippten Formulierungen erreichten. In den Mittelpunkt stellten wir die Aussage „Das kann doch jeder!!“, umringt von teilweise etwas deutlicher hervorgehobenen, weiteren Vorurteilen.

1-10 von 33 nächste Seite >>

 
Empfehlen Sie diese Seite weiter:  

Auszeichnungen

Logo Wir sind Fairtrade School  Gütesiegel Individuelle Förderung  

Sie erreichen uns über folgende Adresse:

Berufskolleg Lise Meitner
Lönsweg 24 · 48683 Ahaus

Fon 02561 - 955700
Fax 02561 - 955701
E-Mail bk-lm@t-online.de

Öffnungszeiten Ahaus

Montag bis Donnerstag
07:30 Uhr bis 12:15 Uhr
13:00 Uhr bis 15:30 Uhr

Freitag
07:30 Uhr bis 13:15 Uhr

Nebenschulort Gronau:
Brändströmstr. 20 · 48599 Gronau
Fon 02562 96320 · Fax 02562 963222
Öffnungszeiten Schulbüro: 8:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Nebenschulort Stadtlohn:
Droste-Hülshoff-Str. 13 - 15 · 48703 Stadtlohn
Fon 02563 96930 · Fax 02563 96931000